German English Russian Spanish

Fotogalerie

160811 mureckVom 2. bis 11. August fanden im südsteirischen Mureck die 14. EU-Jugendmeisterschaften U8-U14 und das 23. Steirische Jugendopen statt. Rund 120 Teilnehmer/innen aus 14 Nationen kämpften neun Runden lang um internationale Titel. Österreich darf sich über vier Medaillen freuen, berichtet Organisator Erich Gigerl. In der jüngsten Altersklasse U8 gewinnen bei den Buben Willam Shi und Julian Jetzl Silber und Bronze. Eine zweite Silbermedaille erreicht David Schernthaner bei den Buben U12. Schließlich gelingt dem "Schachfreund" Simon Prato mit einem Schlussrundensieg noch die Bronzemedaille in der U14. In der Medaillenstatistik ist Slowenien mit zwei Goldmedaillen und sechs Medaillen insgesamt die erfolgreichste Nation. Österreich folgt mit vier Medaillen, muss aber ohne Gold in der Statistik Bulgarien (2x Gold), Deutschland (2x Gold), Polen (1x Gold) und der Schweiz (1x Gold) den Vortritt lassen. Im parallel ausgetragenen steirischen Jugendopen gewinnt Österreich mit Richard Klopf (U8), Stefan Martetschläger (U12) und Max Pernerstorfer (U14) gleich drei von fünf Bewerben. Die Siegerehrung wurde von Bürgermeister Anton Vukan und Schachpräsident Kurt Jungwirth vorgenommen. (wk)
Website JugendschachTurnierseite
Ergebnisse bei Chess-Results

Partner






Logo NADA 2018 300px


180612 logo respekt