German English Russian Spanish

Fotogalerie

170919 wm1421 r5Österreichs Burschen spielen bei der Jugend WM in Uruguay weiter vorne mit. Florian Mesaros remisert in der vierten Runde mit Schwarz gegen den Slowenen Zamar und gwinnt gestern gegen den Belgier Sterck. Mesaros ist weiter ungeschlagen und liegt mit vier Punkten in der U18 am dritten Platz. Vier Punkte hat auch Dominik Horvath in der U14 am Konto. Der Burgenländer verliert zwar gegen den Deutschen Daniel Kopylov seine weiße Weste, besiegt aber daraufhin den Engläncer Sacha Brozel und liegt am 6. Zwischenrang. Leicht zurückgefallen ist Felix Blohberger in der U16. Er remisiert gegen den Argentinier Julian Villca, verliert dann aber gegen den starken Tschechen Thai Dai Van Ngyuyen, der mit 2493 die Nummer Zwei der Setliste ist. In den Mädchenbewerben ist Chiara Polterauer mit drei Punkten auf Rang 17 die Beste. Venla Lymysalo hält mit zwei Punkten ihre Erwartung, verliert aber in den Runden vier und fünf. Nicht in Schuss kommt Jasmin-Denise Schloffer, die zuletzt bei den Staatsmeisterschaften überzeugt hat. Ein Punkt aus fünf Partien, darunter das Sensationsremis aus der ersten Runde, ist ihre Ausbeute. Einen Punkt hat auch Alexa Nussbaumer, Victoria Lauda leider noch keinen. Die sechste Runde beginnt heute um 15:00 Ortszeit, das ist  um 20:00 MEZ. (wk, Foto: Turnierseite)
TurnierseiteErgebnisse bei Chess-Results

Partner