German English Russian Spanish

Fotogalerie

140914 oem seniorenSeniorenreferent Friedrich Wöber gewinnt die Österreichische Meisterchaft der Senioren 2014, die vom 13. bis 19. September in St. Veit im Ponggau ausgetragen wurde. Die Meisterschaft wurde erstmals mit den neuen FIDE Kategorien 50+ und 65+ ausgetragen. Leider wurde 50+ nicht angenommen. Da auch einige Stammgäste diesmal fehlten, ist die Teilnehmerzahl enttäuschend. Nur 12 Senioren nahmen den Kampf um die Medaillen auf. Das Turnier nahm einen spannenden Verlauf und wurde eindeutig von den Senioren 65+ dominiert. Mit Felix Winiwarter, Fritz Wöber und Klaus Nickl waren drei Spieler am Start, die in den letzten 7 Jahren jeweils  4x in den Medaillenrängen platziert waren. In einer dramatischen letzten Runde konnte Winiwarter das benötigte Unentschieden gegen Alfred Enzendorfer nicht erzielen, obwohl er sich 80 Züge lang heroisch verteidigte, und wurde von Fritz Wöber noch überholt. Klaus Nickl erreichte dank der besseren Buchholzwertung noch den 3. Platz vor den stark spielenden Sven Teichmeister. Bester 50+ Spieler wurde Manfred Bauer vor Alfred Enzendorfer. Organisator und Schiedsrichter war Salzburgs Präsident Gerhard Herndl. Abgesehen von der geringen Teilnehmerzahl gab es zahlreiche spannende Kämpfe am Schachbrett und die Teilnehmer samt Begleitung konnten auch die herrliche Umgebung bei geführten Almwanderungen genießen. (wk, Info: Fritz Wöber)
Ergebnisse bei Chess-Results, Website LV Salzburg

Partner






Logo NADA 2018 300px


180612 logo respekt