German English Russian Spanish

Fotogalerie

150305 wm senDie Slowakei gewinnt in der Kategorie 50+ in der Besetzung Ftacnik, Stohl, Timoschenko und Petran die Senioren Team WM in Dresden vor Deutschland und den favorisierten Engländern, die mit Short und Nunn sogar zwei 2600-er im Aufgebot hatten. Österreich kommt mit 11 Punkten dank zweier Siege in den Schlussrunden mit Adolf Denk (5,5/9), Michael Ernst (6,5/9), Friedrich Wöber (5,5/9) und Robert Gattermayer (5,5/9) noch auf den guten 10. Platz. Ein Team aus Salzburg landet am 31. Platz von 45 Mannschaften. In der Kategorie 65+ feiert Russland mit 18 Punkten einen überlegenen Sieg vor Kaissa Deutschland und Deutschland, die beide wie Finnland 13 Punkte erreichen. Einen Punkt dahinter wird Österreich Fünfter. Überragend spielt Georg Danner. Ihm gelingt mit 8 Punkten aus 9 Partien mit Abstand das beste Ergebnis am Spitzenbrett. Horst Watzka (3,5/8), Josef Ager (4,5/9), Hans Singer (4,5/9) und Konstantin Pitzl (0,5/1) tragen solide Ergebnisse bei. Wien verpasst mit einer Niederlage gegen Finnland in der Schlussrunde einen besseren Platz und muss sich mit 10 Punkten und dem 16. Platz begnügen. Eine Frauenwertung holt sich Gastgeber Deutschland vor Russland und Lettland. Einen großen Erfolg vermeldet Seniorenreferent Fritz Wöber von einem Blitz-Team-Bewerb. Das Duo Adolf Denk und Georg Danner erreicht den 3. Platz ohne Niederlage. Denk schlägt dabei sogar GM Sadler und remisiert gegen GM Short. (wk, Foto: Turnierseite)
Turnierseite

Partner






Logo NADA 2018 300px


180612 logo respekt