German English Russian Spanish

Fotogalerie

Blog Sonstiges

Am 15. Februar 1913 erblickte Erich Gottlieb Eliskases in Innsbruck das Licht der Welt. Bereits mit 17. Jahren lässt er erstmals bei der Schach-Olympade 1930 in Hamburg mit 11/15 aufhorchen. Seinen größten Einzelerfolg feiert Eliskases 1938 mit Platz 1 bei Turnier Noordwijk und distanziert Paul Keres um einen Punkt und Exweltmeister Max Euwe um zweieinhalb. Annektiert von Deutschland muss der Tiroler 1939 bei der Olympiade in Buenos Aires für das deutsche Team spielen und gewinnt mit diesem die Goldmedaille. Noch während der Olympiade brach der 2. Weltkrieg aus und Eliskases entschloss sich nicht mehr in die "alte Welt" heimzukehren. Zum 100. Geburtstag widmet Schach-Ticker dem 1997 verstorbenen Jubiliar einen ausführlichen Bericht, auf den wir mit freundlicher Genehmigung des Herausgebers verlinken... (wk)
Zum Bericht bei Schach-Ticker...

alt Die Wiener Zeitung stellt seit kurzem einen gratis Schach App für Iphone, Ipad und Android zum Download zur Verfügung mit einer ausgezeichneten Kolumne von GM Ilja Balinov. Zudem informiert die "WZ Schach-News" App über aktuelle österreichische und internationale Ergebnisse und bietet eine Turnierdatenbank mit über 10.000 Turnieren. Ein Turnierkalender rundet die Serviceleistung ab. (wk, Info: Clemens Pallitsch)
Link zum Wiener Zeitung Schach News App

alt Rainer Buhmann ist in Österreich als Bundesligaspieler von Maria Saal und zuletzt als Sieger des Graz-Opens 2012 gut bekannt. In Aschach startet der deutsche Europameister als Turnierfavorit kann sich diesmal aber nicht durchsetzen. Trotzdem gab der sympathische Germane gegen Schluss des Turnieres der oberösterreichischen "Krennwurzn" ein Interview und nahm auch Stellung zu so manchem Gerücht... (wk)
Zum Interwiew... (Website Aschach)

Partner