German English Russian Spanish

Fotogalerie

160924 TagdesSportsWeil der Heldenplatz aufgrund des provisorischen Parlamentsumzugs als Austragungsort nicht mehr zur Verfügung stand, geht der Tag des Sports gleichsam einen logischen Schritt weiter. Er übersiedelt in den Prater, in den bewegten Hotspot Wiens, dorthin, wo 365 Tage im Jahr Sport stattfindet. „Der Wiener Prater als neue Location für den Tag des Sports ist eine ideale Lösung. Hier wurde aufgrund der erforderlichen Übersiedlung nicht nur aus der Not eine Tugend gemacht, sondern der nächste Schritt nach vorne gesetzt, den diese erfolgreiche Veranstaltung benötigt. Der Tag des Sports kann und wird weiterwachsen“, freut sich Sportminister Mag. Hans Peter Doskozil über den ersten Tag des Sports im Wiener Prater. „Dort bieten wir allen Sportverbänden und Sportorganisationen die perfekte Bühne, um sich selbst bestmöglich präsentieren und in Szene setzen zu können. Endlich haben alle genug Platz, viele verschieden Sportarten auch gleich ausprobieren zu können.“

Der Österreichische Schachbund ist auch heuer wieder am Tag des Sports mit einem Stand vertreten. Regina Theissl-Pokorna, sie führte am Spitzenbrett das Nationalteam bei der Olympiade in Baku zum guten 29. Platz unter 140 Nationen, und Georg Fröwis, er wurde im Juli in St. Johann im Ponggau Staatsmeister, werden ab 10:00 Uhr simultan spielen. (wk, Info/Logo: Website Tag des Sports)

Website Tag des Sports

Partner