German English Russian Spanish

Fotogalerie

161212 STM SchnellDie Staatsmeisterschaften im Schnellschach bringen mit Aco Alvir einen Überaschungssieger. Nach spannendem Verlauf beenden gleich vier Spieler das Turnier punktegleich mit sieben Zählern aus neun Partien. Die Podestplätze müssen daher nach den Feinwertungen vergeben werden. Im Kampf um den Titel entscheidet erst die Drittwertung zugunsten Alvirs, Forian Schwabeneder muss sich mit dem zweiten Platz zufrieden geben. Dritter wird dank besserer Zweitwertung Khaled Mahdy vor Christoph Menezes. Die Favoriten landen im geschlagenen Feld. Blitzmeister Andreas Diermair wird Achter, Elofavorit David Shengelia nur Neunter. Die Frauenwertung gewinnt mit guten fünfeinhalb Punkte Annika Fröwis vor Barbara Teuschler (5) und Anna-Lena Schnegg (4,5). Günter Mitterhuemer hat das Turnier als Organisator und Schiedsrichter bestens geleitet. (wk)
Ergebnisse bei Chess-Results: BlitzschachSchnellschach, Fotos (Peter Kranzl)

Partner

170531 LOGO Stmk Land Sport