German English Russian Spanish

Fotogalerie

Veronika Exler und und Peter Schreiner sind die neuen Staatsmeister im Schach. Beide holen jeweils ihren ersten Titel. Im Damenbewerb kann Exler in der Schlussrunde mit einem raschen Remis gegen Mayrhuber alles klar machen und sich über die Goldmedaille freuen. Silber geht dank besser Zweitwertung an Anna-Lena Schnegg vor Katharina Newrkla, die Bronze holt. Spannend geht es bei den "Herren" zu. Shengelila und Schreiner gehen mit einem halben Puntk Vorsprung auf Diermair in die Schlussrunde. Diermair entscheidet sich für den sicheren Weg mit einem soliden und baldigen Remis gegen Handler und sichert sich damit dank besserer Feinwertung die Bronzemedaille vor Joachim Wallner, der eine weitere IM-Norm holt. Im Kampf um Gold legt Schreiner mit einem Sieg noch vor der ersten Zeitkontrolle gegen Baumegger vor und setzt Shengelia im Fernduell unter Druck. Doch auch Shengelia steht zu diesem Zeitpunkt gegen Fröwis klar auf Sieg. Doch dann unterlaufen dem Titelverteidiger zwei Ungenauigkeiten. Fröwis kann die Qualität für den gefährlichen Freibauern geben, erhält aber Kompensation und Dauerschach, dem Shengelia trotz großer Bemühungen nicht mehr ausweichen kann. Sportlich fair muss ein entäuschter Bundestrainer dem neuen österreichischen "Shootingstar" zum ersten Titel gratulieren. (wk)
Website LV Vorarlberg, Turnierseite Staatsmeisterschaften
Ergebnisse/Partien bei Chess-Results: Offene Klasse, Damen
Fotos in der ÖSB Fotogalerie (neue Fotos von der Schlussrunde)

Partner