German English Russian Spanish

Fotogalerie

160615 stmDie Schach Staatsmeisterschaften im klassischen Schach beginnen am kommenden Samstag in St. Johann im Pongau. Vom 23. bis 31. Juli werden in der offenen Klasse und bei den Frauen je neun Runden gespielt. In der offenen Klasse gilt eine Elogrenze von 2000 plus. Der Frauenbewerb wird hingegen ohne Elogrenze gespielt. "Die Staatsmeisterschaften 2016 versprechen spannende Partien in sportlicher Atmosphäre. Der repräsentative Rahmen des Kultur- und Kongreßhauses in St. Johann wird zur öffentlichen Wertschätzung der höchsten Meisterschaft im österreichischen Schach beitragen", schreibt Schachpräsident Kurt Jungwirth in seinem Vorwort der Staatsmeisterschafts-Broschüre. Die Organisation liegt in den Händen von Rudolf Berti, er ist der neue gewählte Salzburger Schachpräsident, und Kassier Günter Vorreiter. Anmeldungen sind heute noch online möglich und vor Ort am Samstag von 13:00 bis 13:30 Uhr. (wk)
Offizielle Turnierseite (mit allen Links: Anmeldung, Ausschreibung, ...)

Partner