German English Russian Spanish

Fotogalerie

Viele Ganzentscheidungen kennzeichnen die siebente Runde der Staatsmeisterschaften. Shengelia besiegt Fauland und holt sich mit 6 Punkten die alleinige Führung zurück. Diermair und Schreiner gewinnen ebenfalls und sind mit einem halben Punkt Rückstand erste Verfolger. Dramatisch verläuft die Partie Diermair gegen Baumegger. Der Bundesjugendtrainer erleidet offenbar als Folge der außergewöhnlichen Hitze unmittelbar nach der Partie einen Kreislaufkollaps und benötigt ärztliche Behandlung. Das ist eine ernste Warnung an Spieler/innen und Organisatoren von Sommerturnieren entsprechende Vorkehrungen zu treffen. Im Damenbewerb gibt es gar nur Ganzentscheidungen. Exler scheint nach einem weiteren Sieg gegen Reka Horvath auf Titelkurs. Schnegg gewinnt das Duell der Nachwuchshoffnungen gegen Wu und ist nun mit einem halben Punkt Rückstand die einzige Spielerin, die Exler noch gefährden könnte. Fröwis, Newrkla und Wu haben bereits eineinhalb Zähler Rückstand. Heute trifft Exler auf Hapala und Schnegg auf Reka Horvath sowie Wu auf Newrkla. Im Herrenbewerb spielen Diermair - Shengelia, Schreiner - Fauland und Wallner - Kreisl. (wk)
Website LV Vorarlberg, Turnierseite Staatsmeisterschaften
Ergebnisse/Partien bei Chess-Results: Offene Klasse, Damen
Zur Live-Übertragung (Sa 14:00, So 10:00), Fotos in der ÖSB Fotogalerie

Partner

170531 LOGO Stmk Land Sport