German English Russian Spanish

Fotogalerie

150803 stm r9Katharina Newrkla sichert sich in der Schlussrunde der Staatsmeisterschaften 2015 in Pinkafeld mit einem Sieg gegen Maria Horvath ihren ersten Titel. Newrkla holt 7,5 Punkte bei einer Performance von 2259 und bleibt als einzige Spielerin ungeschlagen. Ein Eloplus von 28 Punkten sollte die Wienerin erstmals auch über die 2200 Elopunkte-Grenze bringen. Die Schlüsselpartie zum Erfolg war der Sieg gegen Turnierfavoritin Anna-Christina Kopinits in der fünften Runde. Silber holt sich Veronika Exler, Bronze geht an Anna-Lena Schnegg (Eloplus 63 Punkte!). Kopinits muss sich diesmal mit dem vierten Rang begnügen. Insgesamt waren 15 Spielerinnen am Start. Martha Pilsan aus Dornbirn legt mit 4,5 Punkten eine Talentprobe ab und darf sich über eine Elozuwachs von 59 Punkten freuen. Die Siegerehrung in Pinkafeld wurde von Wiens Präsident Christian Hursky und Organisator Peter Kowarsch vorgenommen. (wk)
Website LV Burgenland,
Ergebnisse bei Chess-Results: Offene Klasse, Frauen
Fotos in der ÖSB Fotogalerie

Partner