German English Russian Spanish

Fotogalerie

150730 stm r5Die fünfte Runde der Schach Staatsmeisterschaften 2015 in Pinkafeld hatte es in sich und bringt Führungswechsel in beiden Bewerben. In der offenen Klasse war Weiß der Trumpf. Gleich 10 der ersten 15 Partien endeten mit Siegen der Anziehenden. Den ersten Schwarzsieg feierte erst Juri Khalakhan auf Brett 17. Am Spitzenbrett besiegt David Shengelia den bisherigen Leader Mario Schachinger und führt mit 4,5 Punkten vor Halvax, Schachinger und Schnider. Eine Überraschung der Runde war der Sieg von Gert Schnider gegen Peter Schreiner. Im Frauenbewerb übernimmt Katharina Newrkla mit einem Schwarzsieg im direkten Duell die Führung von Anna-Christina Kopinits. Reka Horvath besiegt Annika Fröwis und hat ebenso vier Punkte wie Newrkla. Anna-Lena Schnegg schließt mit einem Sieg gegen Elisabeth Hapala zu Kopinits auf. Heute trifft Newrkla auf Horvath und Schnegg auf Kopinits. In der offenen Klasse spielen an den vorderen Brettern Halvax gegen Shengelia und Schachinger gegen Schnider. (wk)
Live-Übertragung, Website LV Burgenland,
Ergebnisse bei Chess-Results: Offene Klasse, Frauen
Fotos in der ÖSB Fotogalerie

Partner