German English Russian Spanish

Fotogalerie

141101 stm blitzFavoritensiege bringen die Staatsmeisterschaften im Blitzschach in der Mehrzweckhalle von Gamlitz, wo Andrea Schmidbauer als Organisatorin für ausgezeichnete Spielbedingungen gesorgt hat. In der offenen Klasse dominiert Markus Ragger vom Start weg. Lediglich der spätere Silbermedaillengewinner Aco Alvir und der frischgebackene steirische Landesmeister Robert Kreisl können dem Favoriten ein Remis abtrotzen. Am Ende siegt Ragger mit 12 Punkten aus 13 Partien und zwei Punkten Vorsprung auf Alvir und Andreas Diermair, die sich gegen harte Konkurrenz die weiteren Medaillen sichern. Im Kampf um den Titel bei den Damen startet Eva Moser mit einem Punkt aus den ersten vier Partien denkbar schlecht. Ein Zwischenspurt in den Runden 5 bis 9 bringt Moser dann doch noch in Führung und in der Schlussrunde sichert ein Sieg gegen Helmut Kummer die Goldmedaille. Silber geht etwas überraschend an Annika Fröwis vor Anna-Christina Kopinits. Beide erreichen gute 8 Punkte. Bester Spieler U-18 wird Christoph Menezes, bester Senior Georg Danner. Insgesamt waren 120 Spieler am Start, davon 19 Damen. Manfred Mussnig und Christian Huber sind dem Turnier ein souveränes Schiedsrichter-Duo. Morgen wird ab 10:00 Uhr der Schnellschachbewerb mit 9 Runden ausgetragen. (wk)
Ergebnisse bei Chess-Results: Bliltzschach, Schnellschach
Fotos in der ÖSB Fotogalerie

Partner

170531 LOGO Stmk Land Sport