German English Russian Spanish

Fotogalerie

141102 stm schnellNach ihren Siegen im Blitzschach dominieren Markus Ragger und Eva Moser auch die Staatsmeisterschaft im Schnellschach. Ragger muss nur gegen Shengelia eine Niederlage hinnehmen, gewinnt aber alle anderen acht Partien und hollt sich ebenso seinen zweiten Titel wie Eva Moser. Nach inoffiziellen Berechnungen von Hauptschiedsrichter Manfred Mussnig bricht Ragger in der FIDE Schellschach Elowertung die magische Marke von 2700!! Eva Moser wiederholt nicht nur ihren Sieg bei den Damen, sondern landet nach einem Sieg in der Schlussrunde gegen Shengelia mit 7,5 Punkten auch auf Rang 2 in der offenen Klasse. Die Bronzemedaille gewinnt Kahled Mahdy nach einem Sieg gegen Baumegger in der letzten Runde. Sheneliga muss zum zweiten Mal mit dem undankbaren vierten Platz begnügen. Gleich dahinter landet Valentin Dragnev und legt damit erneut eine Talentprobe ab. Zugleich ist er bester Jugendlicher U-18. Bester Senior ist Georg Danner auf dem 23. Platz. Silber und Bronze bei den Damen gehen hinter Moser an Anna-Christina Kopinits und Veronika Exler. (wk)
Ergebnisse bei Chess-Results: Bliltzschach, Schnellschach
Fotos in der ÖSB Fotogalerie (Update)
Bericht in ORF "Steiermark Heute"

Partner

170531 LOGO Stmk Land Sport