German English Russian Spanish

Fotogalerie

170819 stm r7Die Staatsmeisterschaften in Graz erlebten gestern einen turbulenten Freitag mit kräftigen Sensationen. Am Spitzenbrett der offenen Klasse strauchelt ein bisher souverän spielender Andreas Diermair gegen Harald Schneider-Zinner. Dem Wiener gelingt es in der Eröffnung zu überraschen und die Partie im Königsangriff zu entscheiden. Die nächste Sensation passiert zwei Bretter dahinter. Gert Schnider erwischt Peter Schreiner am falschen Fuß und gewinnt bald einen Bauern und später die Partie. Da auch Valentin Dragnev gegen Dominik Horvath froh sein kann noch ein Remis zu erreichen, war es kein guter Tag für die Favoriten. In der Tabelle führt Schneider-Zinner mit sechs Punkten vor Diermair, Schnider und Menezes (alle 5,5). Danach folgen mit Wertjanz, Huber, Schwabeneder, Fröwis und Hiermann fünf Spieler mit fünf Punkten. Dieser Kreis wird in den beiden Schlussrunden wohl die Medaillen untereinander ausspielen. Im Frauenbewerb bleibt die ganz große Sensation gestern aus. Im Spitzenspiel gelingt Min Wu gegen Anna-Christina Kopinits eine tolle Partie. Sie steht lange glatt auf Gewinn. Das Wiener Talent kann den Sack aber nicht zumachen und läuft nach einem Blackout in ein Mattnetz. Eine Sensation gab es trotzdem. Alexandra Busuioc gewinnt gegen Veronika Exler und ist nun gemeinsam mit Denise Trippold die erste Verfolgerin von Kopinits. Beide haben fünf Punkte und einen Punkt Rückstand. Hätte Wu gestern gewonnen, wären gleich vier Spielerinnen mit fünf Punkten an der Spitze gewesen. So bleibt Kopinits aber klar auf Titelkurs und könnte heute im direkten Duell mit Busuioc schon alles klar machen. (wk)
Ergebnisse: STMSTM FrauenFotos in der ÖSB Foto-Galerie
Zur LIVE ÜBERTRAGUNG der Staatsmeisterschaften (Fr-Sa 15:00, So 10:00)

Partner






Logo NADA 2018 300px