German English Russian Spanish

Fotogalerie

171215 aschachDas 26. Donau Open in Aschach begann gestern mit der 1. Runde. Am Start sind insgesamt 198 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aufgeteilt auf vier Gruppen, davon 76 in der stärksten A-Gruppe. Hier sind mit Andrei Istratescu, Nikita Maiorov, Gergely Antal, Jozsef Horvath, Robert Zelcic und Marko Tratar auch sechs Großmeister an der Spitze der Startrangliste. Die elostärksten Österreicher sind Harald Schneider-Zinner und als Lokalmatadoren die drei "Florians": Schwabeneder, Mostbauer und Sandhöfner. Gespielt werden bis 31.12. insgesamt sieben Runden. Internationale Normen sind daher leider nicht möglich. In der ersten Runde verlief an den Spitzenbrettern alles nach Plan, die erste und größte Überraschung ist der Sieg von Arthur Kruckenhauser gegen Florian Mostbauer. Remisen erzielen Sabastian Bauer gegen Ondrej Matras und Jasmin-Denise Schloffer mit Schwarz gegen Dominik Ly. Außenseitersiege gelingen noch Jakop Postlmayer und Hans Grabenweger. Heute steht in Aschach um 10:00 und 17:00 eine Doppelrunde am Spielplan. (wk)
Offizielle Website: 
Donauopen

Partner






Logo NADA 2018 300px


180612 logo respekt