German English Russian Spanish

Fotogalerie

170709 stveit r1Gestern begann in St. Veit an der Glan das "36. Jacques-Lemans-Open". Turnierdirektor Friedrich Knapp freut sich bei der Eröffnung über 261 Teilnehmer/innen. Der Rekord aus dem Vorjahr, 263, wird nur hauchdünn verpasst. Gespielt werden in der klimatisierten St. Veiter Blumenhalle drei Turniere. Im A-Turnier führen die Kroaten Marin Bosiocic und Ante Brkic vor Österreichs Nationalspieler Andreas Diermair die Setzliste an. Hinter dem Deutschen Lev Gutmann folgen die heimischen IM`s Georg Halvax, Gert Schnider und Harald Schneider-Zinner. Insgesamt nehmen 83 Teilnehmer/innen den Kampf um den Sieg auf. In der ersten Runde gibt es überwiegend die üblichen Favoritensiege. Überraschungssiege gelingen Peter Hofbauer gegen Jurij Khalakan, Metod Logar gegen Gerald Hechl, Tobias Mayrhuber gegen Heimo Titz und Martin Baumgartner gegen Johannes Sucher. Zahlenmäßig stark ist heuer die B-Gruppe mit 163 Spieler/innen. Die Elofavoriten sind Alexandr Lauda (MDA), Karl Lang (AUT), Simon Spacapan (SLO) und Alfred Eichhorn (AUT). In der ersten Runde haben sie alle gewonnen. Abgerundet wird das Festival mit 15 Teilnehmer/innen im Jugendopen. Auf alle 261 Spieler/innen wartet eine spannende Turnierwoche. (wk)
Turnierseite, Ergebnisse bei Chess-Results

Partner