German English Russian Spanish

Fotogalerie

170901 innsbruckDas 1. Internationale SILLPARK Schachopen in Innsbruck bereichert seit dem 27. August die österreichische Open-Landeschaft mit einem Turnier im Westen. Die als Festival ausgelegte Veranstaltung wurde tags zuvor mit einem Blitzturnier eingeletet, das Markus Ragger mit 7,5 Punkten aus neun Partien vor Henrik Teske (GER), Azer Mirzoev (AZE), Boris Chatalbashev (BUL), Maximilan Berchtenbreiter (GER) und Gholami Aryan (IRI, alle sieben Punkte) gewinnen konnte. Im Open führt zwei Runden vor Schluss der Lette Nikita Meskovs mit sechs Punkten überlegen das Feld an und hat beste Chancen auf den Sieg. Sein Vorsprung auf eine achtköpfige Verfolgergruppe beträgt bereits einen ganzen Punkt. Hinter dem Letten trumpfen zwei U18 Spieler auf. Der Bulgare Emil Stefanov und der Iraner Ariyn Gholami führen das Feld der Fünfpunkter an. Ihnen folgen Mirzoev (AZE), Yermolinksy (USA), Luther (GER), Chatalbashev (BUL) und mit Henrichs und Teske zwei weitere Deutsche. Die besten Österreicher haben derzeit vier Punkten. Zu dieser Gruppe gehören Luca Kessler, David Wertjanz, Emilian Hofer, Fabian Platzgummer und Martin Christian Huber. Die besten Frauen sind Anna Vrtiakova (SVK) und die Lokalmatadorin Anna-Lena Schnegg mit jeweils dreieinhalb Punkten. insgesamt sind im A-Turnier 55 Spieler aus 14 Nationen vertreten. Dazu kommen im B-Turnier weitere 57 Spieler aus sechs Nationen. Die Entscheidung im Kampf um den Sieg fällt heute ab 15:00 Uhr und morgen Samstag ab 09:30 Uhr. (wk, Foto: Turnierseite)
Turnierseite, Ergebnisse bei Chess-Results

Partner






Logo NADA 2018 300px


180612 logo respekt