German English Russian Spanish

Fotogalerie

170529 Bodensee OpenEine sehr knappe Entscheidung gab es beim 3. Int. Bodensee-Schachopen. 196 Teilnehmer aus 25 Nationen, darunter Gruppen aus Indien, Einzelspieler aus China, Singapur, USA und den Nordstaaten kämpften die ganze Woche um die Titel und Geldpreise. Turnierfavorit Grossmeister Philipp Schlosser führte bis zu letzten Runde und vergab mit einem Remis gegen den stärksten Teilnehmer GM Konstantin Tarlev, Ukraine den alleinigen Sieg. So wurde er vom Grossmeister Vadim Malakhatko aus Belgien noch eingeholt und nach der Zweitwertung gewann dieser das Turnier. Bester Vorarlberger wurde sensationell der elfjährige Dornbirner Leopold Wagner in Rang 38. Bei den Senioren liess der in Bregenz ansässige Pole IM Henrick Dobosz im Spitzenkampf nichts anbrennen und gewann mit einem halben Punkt Vorsprung. Dahinter der Spanier Pastor Alonso und Dr. Matthias Kierzek aus Fulda mit je 7 Punkten. (wk, Bericht: Albert Baumberger, Foto: Veranstalter)
TurnierseiteErgebnisse bei Chess-Results

Partner

170531 LOGO Stmk Land Sport