German English Russian Spanish

Fotogalerie

170524 schlosserSeit Samstag ist Bregenz wieder eine Woche lang Treffpunkt der Schachspieler. 196 Teilnehmer aus 25 Nationen sind am Start. Darunter 6 Grossmeister und 9 Intern. Meister. Erfreulich hoch ist der Frauenanteil mit 18 und der Nachwuchsspieler mit 21. Erstmals sind Gruppen aus Indien dabei mit sehr starken Jugendspieler. In Runde 3 am Sonntag war bemerkenswert, dass der Tiroler Wilfried Höllrigel dem Int. Meister Thomas Henrichs ein Remis abrang. In Runde 4 trafen die Favoriten aufeinander. Die Grossmeister Philipp Schlosser, Henrik Teske und Vadim Malkhatho konnten sich mit Siegen durchsetzen und somit geht dieses Trio ohne Punkteverlust mit je 4 Punkten in die 5. Runde. Junior Julian Kranzl vom SK Hohenems ist nun im Rang 28 der bestplatzierte Ländlespieler. Bei den Senioren trafen gestern die beiden Führenden zusammen, wobei IM Henrick Dobosz gegen den Engländer Oliver Jackson über ein Remis nicht hinaus kam. Da auch auf den anderen Spitzenbretter remisiert wurde, führen Dobosz und Jackon die Tabelle mit je 3,5 Punkten an. (wk, Bericht: Albert Baumberger, Foto: Veranstalter)
TurnierseiteErgebnisse bei Chess-Results

Partner

170531 LOGO Stmk Land Sport