German English Russian Spanish

Fotogalerie

180512 gm vienna r1Im Wiener Schachhaus findet vom 12. bis 20. Juni das Chess Masters Vienna statt, ein GM-Turnier, das vor allem jungen Spielern die Chance auf Normen geben soll. Hinter dem Projekt stehen neben Österreich die Schachverbände aus der Slowakei und der Tschechischen Republik. Der Beginn dieser Serie war 2015 in Wien. Die Nummer Eins der Setzliste ist Österreichs Nationalspieler und Bundestrainer David Shengelia (Elo 2511). Die weiteren Großmeister sind Pavel Simacek (2500) und Milan Pacher (2453). Aus Österreich jagen Georg Fröwis (2451), Florian Schwabeneder (2446) und die beiden "Meister von morgen" Felix Blohberger (2423) und Marc Morgunov (2317) nach Normen. Aus der Slowakei kommen noch Viktor Gazik (2497) und Juraj Druska (2434), der Tscheche Richard Biolek (2445) ergänzt das Feld. Alle Runden beginnen jeweils um 15:00 Uhr, nur die Schlussrunde bereits um 10:00 Uhr. Kiebitze sind im Schachhaus neben dem Praterstadion herzlich willkommen. (wk)
Ergebnisse auf Chess-Results, Ausschreibung

Partner






Logo NADA 2018 300px


180612 logo respekt