German English Russian Spanish

Fotogalerie

170905 gipfelschachDer USK Uttendorf im Pinzgau lud Anfang September zum „Gipfelschach“ in das Alpinhotel „Rudolfshütte“ am Weißsee im Salzburger Stubachtal ein. Für dieses in 2.315m Höhe veranstaltete Schnellschachturnier war bei den Voranmeldungen schon die Höchstzahl von 44 Teilnehmern erreicht worden. Doch durch die dreitägige Schlechtwetterphase mit Starkregen, im Hotelbereich Schneefall, gab es zuletzt doch einige Absagen. So konnte Sektionsleiter Thomas Feichtner schließlich neben SLV-Präsidenten Rudolf Berti und der Hausherrin Dir. Birgit Kühne eine Dame und 36 Herren aus 17 Vereinen und 5 Nationen begrüßen, darunter sieben Elo-Zweitausender. Nach sieben Runden stand Schlussendlich mit 6 aus 7 ein eindeutiger Sieger fest: Der junge Osttiroler Julian Bachlechner von der Union Leisach, jetzt für ESV ASKÖ Admira Villach startend, konnte sich zum Gipfelschach-Sieg gratulieren lassen. Ihm folgten Juro Ljubic (SV Schwarzach, 5.5) und FM Robert Rieger (SK Mpoe Maria Saal, 5.5). Zum besten Pinzgauer kürte sich der Veranstalter Thomas Feichtner, der mit 5 Punkten auf Rang 5 kam. An die Sieger und Kategoriepreisträger wurden Geldpreise in Höhe von € 900,- ausbezahlt, daneben kamen noch schöne Tombolapreise zur Verlosung. Viele Teilnehmer äußersten sich lobend über das Turnier, das von Turnierleiter Alois Grundner sen. und Schiedsrichter Gottfried Herbst abgewickelt wurde. Sie bekundeten, bei einer Neuauflage im nächsten Jahr wieder dabei sein zu wollen.  (wk, Info/Text/Foto: Alois Grundner)
Turnierseite, Ergebnisse bei Chess-Results, Fotos

Partner