German English Russian Spanish

Fotogalerie

Blog Turniere AUT

Vom 9.5. bis 12.5.2013 wurde im Stockerauer Bräuhaus zum 11. Mal das Stockerauer Schach-Open ausgetragen. Im Rahmen dieses Opens wurde neben den Turniersiegern des A-, B- und C-Turniers auch die NÖ-Landesmeisterin, der NÖ-Landesmeister sowie der Weinviertler Einzelmeister ermittelt. Mit 71 TeilnehmerInnen war das Turnier auch heuer wieder gut besucht. An Dramatik kaum zu überbieten war das A-Turnier. Obwohl nur 16 TeilnehmerInnen für dieses Turnier nannten, fehlte es nicht an Klasse und Spannung. Die Favoriten IM Mag. Harald Grötz und DDr. Werner Wilke mussten in der 1. Runde schon einen halben Punkt abgeben und somit das Feld von hinten aufrollen. Wilke konnte sich mit 3 Siegen in Folge nach der 4. Runde an die Spitze des Turniers setzen und hatte einen Punkt Vorsprung auf seine Verfolger. Grötz hingegen musste sich auch in den Runden 3 und 4 mit einem Remis zufrieden geben und war gemeinsam mit 6 weiteren Spielern mit 2,5 Punkten in Lauerstellung. In der 5. Runde hätte Wilke gegen Gerald Zetthofer ein Remis zum Turniersieg gereicht. Zetthofer konnte aber am Spitzenbrett gewinnen und das Turnier für sich entscheiden. Da Grötz, Klaus Nickl und DI. Hannes Schirmbeck ihre Partien auch gewinnen konnten, waren insgesamt 5 Spieler punktegleich mit 3,5 Punkten in Führung. Somit entschied die Zweitwertung über den Turniersieg. (wk, Info/Text: Ewald Haslinger)
Offizielle Website des Veranstalters, Ergebnisse bei Chess-Results

Weiterlesen: Zetthofer gewinnt 11. Stockerauer Schach Open – Grötz wird NÖ-Landesmeister

Organisator Harald Göslbauer feiert heuer mit der 20. Auflage seines fünfrundigen Opens in Ratten ein Jubiläum. Zwar erreicht das Turnier die Rekordzahlen der vergangenen Jahre diesmal nicht, eine Teilnehmerzahl von 115 würden sich aber viele andere Veranstalter durchaus wünschen. Gespielt wird in Ratten in vier Gruppen. In der auch international gewerteten A-Gruppe sind in der Setzliste Peter Schreiner, Luas Handler und Georg Danner an der Spitze gesetzt. Die gestrige Doppelrunde bringt erste Überraschungen wie eine Niederlage von Danner gegen Rene Peinhopf oder ein Remis von Schreiner gegen den Schweizer Oswald Bürgi. An der Spitze sind vier Spieler noch ohne Punkteverlust: Albrecht Karlusch, Marco Stagl, Lukas Handler und Thomas Manhardt. (wk)
Turnierseite, Ergebnisse bei Chess-Results

IM Andreas Diermair gewinnt das 17. Lienz Open 2013. Das Turnier endete ungewöhnlich weil die GM´s Sedlak, Jovanovic und Popovic zu spät erschienen, sodass IS Manfred Mussnig die Partien kontumazieren musste. Hervorragend schlug sich auch der Lokalmatador Robert Rieger der nach einem Sieg in der 9. Runde gegen Stadik Wolfgang 6,5 Zähler im Schlussklassement aufweist. Eine Überraschung gelang auch dem 10jährigen Asserbaidschaner Aliyev Ravan er gewann in der letzten Runde gegen den Kärntner Daniel Hartl. (wk, Text: Robert Mattersberger)
Turnierwebseite, Ergebnisse bei Chess-Results

Weiterlesen: Österreicher gewinnt Lienz-Open 2013!

Vom 27. April bis 1. Mai kämpften 94 Spieler/innen beim 12. Open Semriach in zwei Gruppen um Elopunkte und den Sieg. In der A-Gruppe setzt sich am Ende Wiens Jugendtrainer und ÖSB Vorsitzender der Kommission für Ausbildung Harald Schneider-Zinner durch. Er besiegt in der Schlussrunde im direkten Duell um den Sieg Michael Higatsberger und holt sich mit 4,5 Punkten und einem halben Zähler Vorsprung den ersten Preis vor Higatsberger. Dritter wird mit 3,5 Punkten dank bester Zweitwertung Peter Sadilek. In der B-Gruppe gewinnt Herbert Schestak vor Franz Fröhlich (beide je 4,5).  (wk)
Ergebnisse: Gruppe A (inkl. Partien, Fotos), Gruppe B

Weiterlesen: Schneider-Zinner gewinnt in Semriach

Mehr als die Hälfte der insgesamt neun Partien beim Lienz-Open 2013 sind bereits gespielt, das Spitzenfeld wird nun deutlich kleiner. Nach den ersten fünf Partien gibt es niemanden mehr, der alle Punkte behalten konnte. Unter den besten vier Spielern, die noch 4,5 Punkte haben, befinden sich auch die beiden Österreicher Andreas Diermair und Gert Schnider. (wk, Foto/Textinfo: Melanie Mattersberger)
Turnierwebseite, Ergebnisse bei Chess-Results,
Liveübertragung: http://live.chess.at/index_lienz_open.html (Mo-Do 18:00, Fr 14:00, Sa 9:00)

Partner