German English Russian Spanish

Fotogalerie

105 Teilnehmer, 83 im Haupt und 22 im Jugendturnier faden sich trotz der starken Konkurrenz, (Wien und Schwarzach) zum Kärntner Schachsommer in Feffernitz ein.  Favorit natürlich der Sieger der letzten beiden Jahren GM Malakhatko. Er und seine Gattin Anna Zozulia sind die  einzigen Favoriten im Feld, die noch eine weiße Weste haben. IM Stopka Jacek mußte gegen Lokalmatador  Köfeler Christian ein Remis abgeben, ebenso die beiden Slowenen IM Mazi gegen Knaller und FM Praznik Niko  glücklich gegen Raschun Gerhard. Am schlimmsten aber erwischte es GM Ivanov, der die 2. Runde einfach verschlief. Mit 3 Punkten sind auch noch Thomas Manhard und Klaus Dieter Kesik bestens ins Turnier gestartet. Beim Jugendturnier ist Zeber Katja die einzige mit dem Punktemaximum. Unter dem Motte Schach und Urlaub bei Freunden, genießen die vielen Gäste  die Wunderschöne Gegend rund um den Millstätter und Weißensee. (wk, Info/Text: Helmut Löscher)
Ergebnisse bei Chess-Results

Partner