German English Russian Spanish

Fotogalerie

160717 op stveitDer knapp 28-jährige Kroate, GM Marin Bosiocic, rang mit stoischer Geduld Ex-Sieger IM Flavio Guido, späterer Zehnter aus Italien, nieder und freute sich bescheiden über dritten Sieg en suite bei 35. Jacques Lemans Openauflage. Als Parallele zum Vorjahr wird GM Lev Gutman (D) auf Rang zwei, diesmal freilich mit der Sieben einen halben Finalpunkt weniger im Haben, verwiesen. Vor dem stark im Finish aufzeigenden Slowenen FM Niko Praznik. Insofern bemerkenswert, „da jeden Tag ca. 300 km Hin- und Rückfahrt in Kauf genommen wurde“, wie Vater Anton betonte. Die 18-jährige Wienerin Min Wu pulverisierte ihren Ausgangsstatus und kombinierte sich überlegen zur besten Denksport-Amazone auf stolzem Endrang-23. „Mit ihrer Leistung waren wir sehr, sehr zufrieden, sonst war es eher ein Wechselbad der Gefühle“, betonten unisono das österreichische Jugendkadertrainerduo Baumegger & Schneider-Zinner. Zu bestem Österreicher avancierte Oberösterreichs FM Florian Sandhöfner auf bärenstarkem Endrang sechs; zu verdientem Top-10-Status bugsierte sich Steirer FM Gert Schnider als Neunter. Aufmerksamkeit verdient auch das Finish zum besten Kärntner, FM David Wertjanz, auf die 14. (wk, Text: A. Eichhorn, Foto: F. Knapp)
TurnierseiteErgebnisse bei Chess-Results

Das stärkste Teilnehmersegment, mit B-Open und 136 Spieler/-rinnen, wurde zum Fall des 59-jährigen Beamten, Karl Lang, aus der Tiebelstadt Feldkirchen: „Mein erster bedeutender Gesamtsieg.“ Rang zwei geht an 18-jährigen „Ottakringer“-Vereinsakteur Tobias Mayrhuber, vor Kärntens Ex-Sieger, Askö Finkensteins Martin Kahlig und Pinggau-Friedbergs Akteur Karl Steiner, jeweils sieben Zähler, um einen halben weniger als der Sieger, mit 7,5, auf dem Turnierendkonto.

Der neue Jugendkönig heißt im Rahmen der 17. Raika Jugendopen Daniel Lepuschitz und kommt aus der Post Sv Kärnten-Kaderschmiede von Reinhard Kömetter & Robert Bäumen. Hinter dem deutschen Ramon Schuh krönt Stocklauser-Weitensfeld-Nachwuchsakteur Simon Hochsteiner eine großartige Turnierwoche mit erfreulichem Stockerlplatz drei.

Partner

170531 LOGO Stmk Land Sport