German English Russian Spanish

Fotogalerie

141230 wolfsbergDer Slowene Zan Tomazini gewinnt das Wolfsberg Open 2014, das zwischen dem 27. und 30. Dezember mit fünf Runden im Haus der Musik ausgetragen wurde. Tomazini holt 4,5 Punkte und remisiert einzig gegen den Turnierfavoriten GM Zoran Jovanovic (CRO), der sich nach einem weiteren Remis in der Schlussrunde gegen GM Marko Tratar hinter diesem mit dem 3. Rang begnügen musste. Den vierten Platz teilen mit je 3,5 Punkten: Robert Kreisl, Georg Danner, Kurt Petschar, Gernot Spindelböck, Fred Wegerer und Thomas Hofmann. Insgesamt sind 38 Spieler angetreten. Hautpschiedsrichter war Franz Krassnitzer, Turnierdirektor Ewald Rass.  (wk, Logo: Turnierseite)
Ergebnisse bei Chess-Results, Turnierseite

Partner