German English Russian Spanish

Fotogalerie

Spannend verlief das Hauptturnier. Es gab laufend einen Führungswechsel. Nach der 4. Runde sah es für den Seriensieger GM Vitaly Kunin nach der Niederlage gegen IM Artem Smirnov nicht gut aus. Doch auch seine Kontrahenten musste Punkte abgeben. Nach der 8. Runde war Kunin wieder in Führung. Da sich in der Schlussrunde die ersten 3 Bretter schnell auf Remis einigten, kam Kunin zum vierten Turniersieg in Folge mit 7 Punkten. Einen halben Punkt weniger erreichten GM Mladen Palac und IM Artem Smirnov. Für den Schwarzacher GM Robert Zelcic lief es wieder nicht optimal und kam nur auf den 4. Rang. Schlecht lief es für der Nummer 1 des Turniers GM Vladimir Epishin. Er startete mit 3 Remis, holte dann auf. Doch die Niederlage gegen Zelcic in der 8. Runde warfen ihn zurück. Am Ende reichte es nur für den 11. Rang. Das B-Turnier wurde eine Beute des Salzburger Peter Mooslechner. Auch hier einigten sich in der Schlussrunde die vorderen Bretter auf ein schnelles Remis. Sieger des C-Turniers wurde der vereinslose Deutsch Gerhard Löw. (wk, Info/Text/Foto: G. Herndl)
Ergebnisse bei Chess-Results, Turnierseite

Partner

170531 LOGO Stmk Land Sport