German English Russian Spanish

Fotogalerie

140917 ecc r3Ein guter Start gelingt den österreichischen Vertretern beim Vereins Eurpacup in Bilbao. Meister Hohenems startet als Nummer 14 der Setzliste mit einem glatten 5:1 gegen CE de Spenger Echtermach. In den Runden zwei und drei folgen 3:3 Punkteteilungen gegen Ladya, das mit Gata Kamsky am Spitzenbrett spielt, und LSG. Topscorer im Team der Vorarlberger ist Georg Fröwis mit 3/3. Royal Salzburg, die Nummer 30 der Setzliste, beginnt zwar mit einer 2:4 Niederlage gegen SGB, die aber mehr als ehrenvoll ausfällt, ist SGB angeführt von Svidler und Vitiugov doch einer der Favoriten. Sensationell ist der Sieg von Christian Schramm gegen Sergei Movsesian, aber auch die Remisen von Julian Geske gegen Vitiugov und Alexander Seyb gegen Matlakov können sich sehen lassen. Offenbar inspiriert von der guten Leistung braust das Team in der zweiten Runde über Cercle des Echecs Dudalange mit 5,5:0,5 hinweg. Gestern folgt ein 4,5:1,5 Sieg gegen Edinburgh. Heute ist Hohenems gegen En Passant in der Favoritenrolle, Salzburg hat mit KSK47-Eynatten hingegen einen nominell stärkeren Gegner zu bekämpfen. Markus Ragger spielt für Solingen am Spitzenbrett und beginnt mit Siegen gegen Vladimir Hamitevici (2453) und Bassem Amin (2638). In der dritten Runde verliert Ragger aber mit Schwarz in einer Berliner Verteidigung gegen Emil Sutovsky (2632). Heute trifft Ragger voraussichtlich auf Kamsky. Nach einigen Startschwierigkeiten scheint jetzt auch die Turnierseite zu funktionieren. (wk)
Turnierseite

Partner

170531 LOGO Stmk Land Sport