German English Russian Spanish

Fotogalerie

Hammerstark präsentiert sich Österreichs Bundestrainer David Shengelia bei der EM in Legnica und stahlt nach drei Runden von der Tabellenspitze. Heute überspielt Shengelia den israelischen GM Evgeny Postny (2635) in einer slawischen Verteidigung. Den Kampf um World Cup Plätze hat Markus Ragger im Auge. Heute musster er sich aber gegen den russischen GM Aleksandr Rakhmanov mit Remis begnügen. Remisen holen auch Alexander Fauland mit Schwarz gegen GM Maxim Rodhstein und Gerhard Schroll gegen GM Zahar Efimenko (2677). Keine Punkte gibt es hingegen für Schachinger, Diermair, Kreisl und Huber. Alle hatten aber klar elostärkere Gegner. Punktegleich mit Shengelia sind weitere acht Spieler mit je 3 Punkten. Gleich 35 Spieler folgen mit 2,5 Zählern, darunter Markus Ragger. Morgen trifft Shengelia mt Schwarz auf Vachier-Lagrave (2718), Ragger ebenfalls mit Schwarz auf Roiz (2617). Einen hochkarätigen Gegner erhält auch Kreisl mit dem Bulgaren Ivan Cheparinov (2700). Die Runde beginnt wieder um 15:00 Uhr. (wk, Foto: Ursula Huber)
Website ECU
Website EM mit Live-Übertragung, Ergebnisse bei Chess-Results

Partner

170531 LOGO Stmk Land Sport