German English Russian Spanish

Fotogalerie

Markus Ragger ist auf bestem Weg einen World Cup Platz zu erreichen. In der heutigen zehnten Runde gelingt Ragger ein Schwarzsieg gegen den Aserbeidschaner Gadir Guseinov (2623). In einer spanischen Abtauschvariante versteht es Österreichs Nummer Eins immer wieder Probleme zu stellen und nützt in Folge seine Chance in einem besseren Endspiel. Ein Remis erreicht David Shengelia gegen den Russen Artyorn Timofeev. Shengelia kommt mit Schwarz mit gleichem Spiel aus der Eröffnung und gibt in einer riskanten Abwicklung zwei Figuren gegen einen Turm, kann aber mit aktivem Spiel eine Zugwiederholung erzwingen. Pech hat Robert Kreisl. In einer gut angelegten Partie kommt der Steirer gegen den Russen Volkov zu einer leicht besseren Position, gerät dann aber in Zeitnot und hat mit einem scheinbaren Figurengewinn im 41. Zug Stellungspech. Er landet in einem verlorenen Damenendspiel. Einen erfreulichen Sieg feiert heute Martin Christian Huber mit Schwarz gegen IM Stefan Mazur (2402). Huber liegt in der Spezialwertung "Elolleistung minus Elozahl" bereits auf Rang 7 (!!). Da wächst für Österreich etwas erfreuliches heran. Einen ganzen Punkt holt noch Mario Schachinger, ein Remis Alexander Fauland. Morgen kann Ragger bereits mit einem Remis gegen Zbynek Hracek (2628) den World Cup sichern, andererseits könnte ein Sieg noch eine Platz in den Top-10 bringen. Die Schlussrunde beginnt bereits um 13:00 Uhr. (wk, Foto: Ursula Huber)
Website ECU
Website EM mit Live-Übertragung, Ergebnisse bei Chess-Results, Fotos (Ursula Huber)

Partner