German English Russian Spanish

Fotogalerie

160518 EM R6Der Kroate Ivan Saric übernimmt in der sechsten Runde der EM in Gjakova mit einem Sieg gegen Maxim Matlakov mit 5,5 Punkten die alleinige Führung. In der Tabelle folgen zur Halbzeit Wojtaszek, Jobava, Navara, Inarkiev und Kovalenko mit einem halben Zähler Rückstand. Einen Rückschlag erleidet Markus Ragger mit einer Weißniederlage gegen den Armenier Samvel Ter-Sahakyan. In einer unklaren Stellung übersieht Ragger eine Taktik und kann die Stellung danach nicht mehr retten. Eine Niederlage muss auch Mario Schachinger mit Schwarz gegen den Russen Vladimir Fedoseev (2685) hinnehmen. Für Schachinger ist es aber schwer ins Turnier zu finden, da die Gegner entweder deutlich höher oder deutlich niedriger eingestuft sind. Gut in Schuss zeigt sich Valentin Dragev. Nach dem Remis gegen Kozul in der vierten Runde folgten gegen die starken GM´s Palac und Steingrimsson zwei weitere. Nach dem heutigen Ruhetag trifft Dragnev morgen auf GM Danyyil Dvirnyy (ITA, 2552). Ragger trifft auf Perparim Makolli (2261) und Schachinger auf Hysen Hyseni (2003). Beide Spieler kommen aus dem Kosovo. (wk, Foto: ChessBase)
Offizielle TurnierseiteECUErgebnisse bei Chess-ResultsLive-Übertragung

Partner