German English Russian Spanish

Fotogalerie

170606 em r6Auf gute Tage folgen manchmal schlechte. Die Erfolge der Österreicher halten sich in der siebenten Runde der EM in Grenzen. Der einzige Sieg gelingt Georg Fröwis gegen Dan Poleg (2241). Dann gelingt Peter Schreiner noch ein Schwarzremis gegen Kaido Kulaots (2597). Alle anderen verlieren. Besonders schmerzlich ist eine zweite Niederlage von Markus Ragger gegen den Russen Alexander Moskalenko. Ein altes Sprichwort des Sports trifft es wohl auf den Punkt: "Wenn es nicht läuft, dann läuft es nicht". Niederlagen gegen starke Gegner setzt es auch für Diermair, Dragnev und Kessler. In der Tabelle haben Schreiner und Diermair je vier Punkte, alle anderen dreieinhalb. Heute folgt ab 14:30 Uhr die achte Runde. Nur Ragger und Dragnev spielen gegen eloschwächer Gegner. An der Spitze liegen nach sieben Runden der Spanier Guijarro David Anton und der Engländer David Howell mit je sechs Punkten. (wk, Foto: Turnierseite)
TurnierseiteErgebnisse bei Chess-ResultsECU

Partner