German English Russian Spanish

Fotogalerie

160212 candidates pairingsAm 11. Februar haben der Vorsitzende der FIDE Schiedsrichter Kommission, Takis Nikolopoulos, und FIDE Direktor Nigel Freeman die Auslosung für das FIDE Kandidatenturnier (10.-20. März) in Moskau vorgenommen. Die Paarungen der 1. Runde lauten: Karjakin-Svidler, Nakamura-Caruana, Giri-Aronian, Anand-Topalov. Die kompletten Paarungen sind auf Chess-Results veröffentlicht. Die Auslosung wurde im FIDE Büro in Athen vorgenommen. Berücksichtigt wurde, dass Spieler der gleichen Föderation in den Runden eins und acht gegeneinander spielen. Zudem wurden die Runden sechs und sieben gedreht um zu vermeiden, dass ein Spieler dreimal hintereinander die gleiche Farbe spielen muss. Der Sieger das Kandidatenturniers wird noch heuer Weltmeister Magnus Carlsen in einem Match herausfordern. (wk, Foto: FIDE)
Kandidatenturnier: Download Paarungen PDF
FIDE, Bericht auf FIDE Website

Partner

170531 LOGO Stmk Land Sport