German English Russian Spanish

Fotogalerie

190416 EM w r5Die fünfte Runde der Frauen-EM in Antalya bringt drei Siege für die Österreicherinnen. Veronika Exler muss mit Schwarz gegen die Ukrainerin Mariya Zubova zwar ein paar bange Momente überstehen, holt dann aber doch den erhofften Punkt als elostärkere Spielerin. Denise Trippold erreicht gegen die spanische WGM Monica Calzetta Ruiz bereits aus der Eröffnung heraus eine überlegene Stellung, die sie mit einem gelungenen Königsangriff krönt. Trippold hält nun bei einer Performance von 2325 und liegt damit auf WIM-Normkurs. Einen ersten Sieg feiert auch Elisabeth Hapala gegen die Tschechin Karin Nemcova mit den schwarzen Steinen. Barbara Teuschler hat pausiert und steigt heute wieder ein. An den Spitzenbrettern können Alina Kashlinskaya und Pauline Guichard ihre gestrigen Partien gewinnen und die Führung übernehmen. Heute kommt es ab 14:00 Uhr zum direkten Duell der Beiden. Exler trifft auf die Polin Jolanta Zawadzka (2418), Trippold mit Schwarz auf die Russin Dina Belenkaya (2297). (wk, Bild: Turnierseite)
TurnierseiteErgebnisse bei Chess-ResultsECU

Partner






Logo NADA 2018 300px


180612 logo respekt