German English Russian Spanish

Fotogalerie

150325 wm frauenDie Frauen WM in Sotschi kommt in ihre entscheidende Phase. Heute qualifzierten sich im Stichkampf noch Natialia Pogonina (RUS), Dronavalli Harika (IND) und Meri Arabidze (GEO) für die Runde der letzten Acht. Alle Drei gewannen die erste Partie und konnten den Vorsprung in der zweiten halten. Auffallend ist, dass in den letzten beiden Runden die Teams von Russland und China beinahe vollständig aufgerieben wurden. Pogonina und Zhao sind die jeweils einzigen Vertreterinnen ihres Landes, die noch dabei sind. Nur eine von ihnen wird das Semifinale erreichen, denn eine Begegnung lautet Pogonina gegen Zhao. Dafür sind Indien und die Ukraine - mit den Muzychuk Schwestern - noch immer mit je zwei Spielerinnen vertreten. Mariya Muzychuk, sie hat zuletzt mit Stefanova eine Ex-Weltmeisterin sicher ausgeschaltet, trifft nun auf Humpy Koneru. Die indische Favoritin konnte bisher als einzige alle Partien gewinnen. Anna Muzychuk bekommt es mit Pia Cramling zu tun. Die Schwedin hat überraschend Valentina Gunina mit 1,5:0,5 besiegt. Die Überraschung des Turnieres ist die junge Georgierin Meri Arabidze. Sie überzeugt mit solidem Schach und kam gegen die Litauische Ex-Europameisterin Viktoria Cmilyte in das kommende Match gegen Harika. Die Inderin hat mit Kosteniuk eine weitere Ex-Weltmeisterin heimgeschickt. Die erste Partie der Zweikämpfe folgt morgen um 15:00 Uhr Ortszeit (13:00 MEZ). (wk, Foto: Turnierseite)
Turnierseite (Live Übertragung, Live Kommentierung)

Partner