German English Russian Spanish

Fotogalerie

181121 wm f r4Die Frauen Weltmeisterschaft geht in einen Stichkampf. Der Chinesin Wenjun Ju gelingt heute ein kleines Wunder. Nachdem sie in der zweiten Partie in Rückstand geraten war und in der dritten mit Weiß ihren Vorteil nicht verwerten konnte, stand die Weltmeisterin heute mit dem Rücken zur Wand. Kateryna Lagno beginnt mit dem Königsbauern, wonach Sizilianisch die Wahl von Ju war. Lagno wählt die Rossolimo Variante, an die Caruana bei der WM in London drei Partien lang festgehalten hat, auch wenn der Erfolg damit ausblieb. Lagno macht heute die gleiche Erfahrung. Nachdem sie einen ersten Nachteil noch ausgleichen konnte, verpasst sie im entscheidenden Moment den einzigen Zug, der noch retten hätte können. Wie so oft war der Zug, der laut Computer die Stellung völlig im Gleichgewicht hält, für einen Menschen schwer zu finden. Das Match steht somit 2:2. Der Stichkampf mit Schnellschachpartien beginnt morgen um 09:00 Uhr MEZ und entscheidet um den Preisfonds. Die Siegerin erhält 60.000 Dollar, die unterlegene Finalistin die Hälfte. (wk, Foto: FIDE)
Offizielle WebsiteFIDE

Partner






Logo NADA 2018 300px


180612 logo respekt