German English Russian Spanish

Fotogalerie

140322 cand r7Die gestrige 7. Runde des Kandidatenturniers bringt drei Siege in den vier Partien. Der wichtigste gelingt Levon Aronian mit Schwarz gegen Sergey Karjakin. Erneut glänzt der Armenier mit kreative Einfällen und überspielt Karjakin in einem "Anti-Berliner". Er schließt damit in der Tabelle zu Anand auf, der mit der gleichen Eröffnung ebenfalls mit Schwarz gegen Svidler nach der Eröffnung besser steht. Anand bringt in Folge ein Damenopfer gegen Turm und Leichtfigur, die Stellung danach kann Svidler aber problemlos halten. Der Pechvogel der Runde ist Shakhriyar Mamedyarov. Nach gedrückter Eröffnung gegen Kramnik kann Mamedyarov mit guter Verteidigung das Spiel drehen und in einen Studienartigen Gewinn mit einem hübschen Mattbild abwickeln. In Erwartung der gegnerischen Aufgabe verlässt ihn die Konzentration. Er verpasst den krönenden Abschluss und plötzlich ist es Kramnik der gewinnt und mit einem halben Zähler Rückstand auf Anand und Aronian mit guten Chancen im Kampf um den Sieg bleibt. Dritter Gewinner des Tages ist Dmitry Andreikin. Er hat nach einem aggressives Bauernopfer von Veselin Topalov Zeit für eine künstliche lange Rochade und bald nach diesem Königsmarsch bricht die schwarze Stellung zusammen. Die 7. Runde beendet die erste Hälfte des Turniers. Die Rückrunde startet heute um 10:00 Uhr (MEZ) mit dem Schlager zwischen Aronian und Anand. (wk, Logo: Turnierseite)
Offizielle Turnierseite, FIDE

Partner

170531 LOGO Stmk Land Sport