German English Russian Spanish

Fotogalerie

In einer an Dramatik kaum zu überbietenden 12. Runde kommt es zum Führungswechsel beim Kandidatenturnier in London. Kramnik drückt mit Schwarz gegen Aronian in einer ausgezeichnet geführten Partie und erreicht eine Gewinnstellung. Aronian verteidigt sich findig und erreicht mit einer Figur weniger eine Remisstellung, zieht aber im entscheidenden Moment den falschen Bauern nach vorne und verliert. In der längsten Partie des Tages gerät Carlsen gegen Iwantschuk mit Fortdauer der Partie in Bedrängnis und veliert ohne goben Fehler aber mit einigen Ungenauigkeiten seine erste Partie. Ein Glückstag für Kramnik. Er hat nicht nur Aronian endgültig aus dem Titelrennen geworfen, sondern auch von Carlsen die Führung übernommen. Zwei Runden vor Schluss hat plötzlich Kramnik die besten Chancen der nächste Herausforderer von Anand zu werden. In den beiden bedeutungslosen Partien des Tages gibt es zwei ausgekämpfte Remisen zwischen Gelfand und Swidler sowie Radjabov und Grischuk. Morgen ist in London Ruhetag. Die Entscheidung fällt am Ostersonntag und Ostermontag jeweils ab 15:00 Uhr vermutlich mit Rekordzahlen bei der Live-Übertragung. (wk, Foto: Turnierseite)
Offizielle Turnierseite

Partner

170531 LOGO Stmk Land Sport