German English Russian Spanish

Fotogalerie

Russland tröstet sich nach der Enttäuschung bei der Europameisterschaft in Warschau mit dem Gewinn der Team Weltmeisterschaft in Antalya. Angeführt von Kramnik und Karjakin, sie fehlten bei der WM, profitieren die Russen vom Ausrutscher der Ukraine gegen Holland, das zu diesem Zeitpunt bereits drei Punkte Vorsprung hatte. Ein knapper Sieg im darauffolgenden direkten Duell brachte dem neuen Champion erstmals die Führung. In der gestrigen Schlussrund sichert ein knapper 2,5:1,5 Sieg gegen Ägypten Gold mit insgesamt 15 von 18 möglichen Punkten. Die Ukraine besiegt im Prestigeduell Armenien ebenfalls mit 2,5:1,5 und holt hinter den punktegleichen Chinesen die Bronzemedaille. Deutschland gewinnt gegen Aserbeidschan mit 3:1. Vier Siege und fünf Niederlagen bedeuten den 7. Rang hinter USA, Armenien und Holland aber vor Aserbeidschan, Türkei und Ägypten. (wk, Foto: ChessBase)
Turnierseite

Partner