German English Russian Spanish

Fotogalerie

151115 em team r2Österreichs Frauen feiern bei der Team EM ihren ersten Sieg. Griechenland, das in der Startrangliste zwei Plätze vor den Österreicherinnen gesetzt ist, wird glatt mit 3,5:0,5 besiegt. Am Spitzenbrett hält Regina Theissl-Pokorna gegen Botsari (2324) mit Schwarz problemlos Remis. Newrkla, Exler und Kopinits gewinnen gegen Tsolakidou (2268), Markoantonaki (2213) und Kouvatsou (2073). Heute wartet mit Dänemark ein schlagbarer Gegner. Österreichs Herren liefern Serbien ein  starkes Match, ziehen aber glücklos mit 1,5:2,5 den Kürzeren. Ragger remisiert erneut mit Schwarz gegen Ivanisevic (2624). Georg Fröwis erreicht bei seinem EM-Debut gegen Sedlak (2557) eine leicht bessere Stellung, die dann ins Remis verflacht. Leider kann Mario Schachinger seine Stellung gegen Robert Markus (2632) nicht halten. Das mögliche 2:2 verpasst David Shengelia gegen Perunovic (2624). Shengelia überspielt den Serben in einer modernen Benoni Stellung und steht klar auf Gewinn. Zwei Züge vor der Zeitkontrolle vergibt Shengellia aber seinen Vorteil und muss am Ende sogar froh sein, die Partie in den Remishafen zu bringen. Am Nachmittag trifft unser Team auf Schweden. Ein offenes Match ist zu erwarten. Die Live-Übertragung startet wie üblich auf der Turnierseite und bei ChessBase um 16:00 Uhr. Auf der Turnierseite gibt es auch Live-Kommentare. (wk, Foto: Turnierseite)
Turnierseite
Ergebnisse bei Chess-Results

Partner