German English Russian Spanish

Fotogalerie

Der November verspricht ein Monat des Schachs zu werden. Am 8. November startet nicht nur die WM zwischen Anand und Carlsen in Indien, sondern in Warschau auch die wichtigste europäische Veranstaltung des Jahres, die Mannschafts-Europameisterschaft. Österreichs Team tritt in der offenen Klasse mit Ragger, Shengelia, Diermair, Schreiner und Kreisl an, im Damenbewerb mit Moser, Exler, Kopinits, Newrkla und Schnegg. Als Coaches werden Ribli und Schachinger die Teams betreuen. Delegationsleiter ist Werner Schweitzer. Die Herren sind am 26. Rang der Setzliste von 37 Teams, die Damen am 18. Rang von 31 Mannschaften. Angeführt werden die Setzlisten von Russland vor Armenien und Frankreich sowie von der Ukraine vor Russland und Georgien bei den Damen. Die Startzeit der Runden ist um 15:00 Uhr Ortszeit (14:00 in Österreich). Die Turnierseite bietet eine Live-Übertragung an. Die Schlussrunde der EM ist am 17. November. (wk, Logo: Turnierseite)
Ergebnisse bei Chess-Results
Turnierseite, ECU

Partner