German English Russian Spanish

Fotogalerie

170115 wijk r1Markus Ragger besiegt in der ersten Runde des "Challengers" den regierenden Juniorenweltmeister Jefferey Xiong aus Amerika. Ragger eröffnet die Partie mit dem Königsbauern, Xiong verteidigt sich mit der scharfen Najdorf Variante. Nach 25 Zügen hat Ragger deutlich mehr Zeit auf der Uhr und zudem Angriffschancen gegen den schwarzen König. Xiong schafft es nicht die Stellung zu verteidigen. Ragger beginnt das Jahr mit einem Sieg und überspringt zudem wieder die 2700-er Elogrenze. Weißsiege gelingen auch den niederländischen Nachwuchsspielern Bok und van Foreest. Heute trifft Ragger mit Schwarz auf die Chinesin Lei Tingjiie (2467). Das "Masters" startet mit einem vorsichtigen Abtasten der Stars. Einzig Pavel Eljanov gelingt gegen Richard Rapport ein Sieg. Der Ungar greift in der Eröffnung wieder tief in die Kreativkiste und erlangt eine durchaus spielbare Stellung wird dann aber vom Ukrainer thematisch mit einem Qualitätsopfer überspielt. In der Schlagerpartie der Runde erreicht Wesley So gegen Magnus Carlsen ebenso keinen Anzugsvorteil wie Harikrishna gegen Aronian oder Karjakin gegen Giri. Immerhin zeigt der WM-Finalist mit einem frühen a3 gegen Giris Najdorf, dass er gewillt ist neue Stellungstypen zu suchen. Die besten Chancen auf einen zweiten Sieg in der Auftaktrunde hatte noch Adhiban in einem c3-Sizilianer gegen Van Wely. Aber auch diese Partie endet schließlich im Remishafen. Heute spielen ab 13:30 Uhr u.a. Carlsen gegen Wojtaszek, Giri gegen So und Rapport gegen Karjakin. (wk, Foto: Turnierseite)
Turnierseite, Fotos bei Facebook
Daniel Kings Videokommentar der 1. Runde (Youtube)

Partner