German English Russian Spanish

Fotogalerie

161127 wm16 r11Die Schach WM in New York zwischen Magnus Carlsen und Sergej Karjakin geht in ihre entscheidende Phase. Beim Stand von 5:5 führt Herausforderer Karjakin in der gestrigen vorletzten Runde die weißen Steine und wählt die gleiche Eröffnung wie in der zweiten Partie. Beide spielen vorsichtig, jeder Fehler könnte nun das Match entscheiden. Carlsen weicht im 10. Zug von der zweite Partie ab und kann in der Folge die Initiative übernehmen. Ein weit vorgerückter Freibauer steckt drohend in der weißen Stellung. Karjakin findet aber die richtigen Antworten und kann die Umwandlung des Bauern in eine Dame durch Dauerschach verhindern. Die letzte Runde folgt nach einem Ruhetag am Montag. Sollte das Match danach 6:6 stehen gibt es am Mittwoch ein Tie-Break mit Schnellschachpartien. Gibt es auch dann keinen Sieger folgt eine Entscheidung im Blitzschach. Markus Ragger hat die wichtigsten Momente der 11. Partie wieder auf Youtube kommentiert. (wk, Foto: Turnierseite)
TurnierseiteVideokommentar Markus Ragger - 11. Runde
Bericht im Standard Online

Partner

170531 LOGO Stmk Land Sport