German English Russian Spanish

Fotogalerie

141113 wmDas erste Drittel der WM hatte es in sich. Nach einem Auftaktremis ging Magnus Carlsen mit einer eindrucksvollen Leistung in der zweiten Runde in Führung. Anders als im letzten WM Kampf konnte Anand aber umgehend zurückschlagen und mit seinem ersten Sieg in einer WM Partie gegen Carlsen ausgleiichen. In der gestrigen vierten Partie eröffnet Carlsen erneut mit 1.e4, doch diesmal wählt Anand die Sizilianische Verteidigung und überrascht mit der Paulsen Variante. Carlsen verzichtet umgehend auf 3.d4 und wählt mit g3 eine Nebenvariante. Nach einem komplexem strategischen Kampf entsteht ein Damenendspiel, das dem Weltmeister leichte Chancen bietet. Doch Anand verteidigt sich umsichtig und die Partie endet mit einem Dauerschach. Heute ist in Sotschi Ruhetag, die 5. Runde beginnt morgen, Donnerstag, um 13:00 Uhr. (wk, Foto: Turnierseite)
Offizielle FIDE WM Seite (Kommentierte Live-Übertragung mit Svidler und Guramishvili)
Schach.de (ChessBase, Live-Kommentierung in Deutsch, Englisch, Französisch)
Update: Video-Kommentar WM 2014 Runde 4 von Markus Ragger in "derStandard-Online"

Partner