German English Russian Spanish

Fotogalerie

Luca Kessler erwischt als einziger Österreicher bei der Jugend-WM einen makellosen Auftakt mit zwei Siegen. Eineinhalb Punkte holen Lukas Leisch, Dominik Horvath und Chiara Polterauer. Je ein Remis gelingen Valentina Bauer und Arthur Kruckenhauser, alle anderen feiern je einen Sieg bei einer Niederlage. Damit haben bereits nach zwei Runden alle Österreicher/innen angeschrieben. Wenig erfreuliches hört man aus der organisatorischen Ecke. Die erste Runde wurde mit mehr als vier Stunden Verspätung gestartet, bei der Essensausgabe gibt es stundenlanges Warten und die Quartiere sind "grindig" und nicht märchenhaft wie man das in Arabien erhoffen hätte können. Wenigstens die Ergebnismeldungen funktionieren mit zweitägiger Verspätung dank Heinz Herzogs Online-Platform Chess-Results. (wk, Logo: Turnierseite)
Ergebnisse bei Chess-Results
Offizielle Turnierseite, FIDE

Partner

170531 LOGO Stmk Land Sport