German English Russian Spanish

Fotogalerie

Yifan Hou beendet heute mit ihrem ersten Weißsieg die Damenweltmeisterschaft 2013. Nach ihren drei Siegen mit Schwarz gewinnt die Chinesin gegen Anna Ushenina ihre erste Partie mit Weiß und geht mit 5,5 Punkten uneinholsam in Führung, was nach dem Regulativ das vozeitige Ende der WM bedeutet. Der Sieg von Hou fällt mit vier Siegen bei drei Remisen sehr deutlich aus. Die Ukrainierin schafft es nicht ihre gute Form vom World Cup zu wiederholen. Zudem hatte Hou den Weltmeistertitel bereits in der Vergangenheit inne und trotz ihrer Jugend mit 19 Jahren schon deutlich miehr Erfahrung in Zweikämpfen. Das chinesische Ausnahmetalent ist eine würdige Weltmeisterin und wird wohl noch lange im Damenschach ganz vorne mitmischen. Die Ukrainerin wird sich mit dem stattlichen Preisgeld trösten. Der Preisfonds von 200.000 Dollar wird im Verhältnis 60:40 geteilt. (wk, Info/Foto: FIDE)
FIDE Turnierseite

Partner