German English Russian Spanish

Fotogalerie

Schulschach gehört gefördert. Das ist die wichtigste Botschaft der Schulschach-Enquete vom 28. März im Wiener Rathaus. Der Landesverband Wien zauberte dank Organisator Johann Pöcksteiner ein sehenswertes Ambiente, das von den hochkarätigen Vortragenden - unter Ihnen Univ.-Prof. Dr. Sigrund Heide Filipp und Univ.-Prof. Mag. Dr. Otmar Weiß - entsprechend gelobt wird. In der Mittagspause demonstrierte Harald Schneider-Zinner ein Schülertraining, eine von Stefan Löffler gestaltete Wanderausstellung und zahlreiche Hilfsmittel für den Schachunterricht wurden ausgestellt und fanden entsprechende Aufmerksamkeit. Rund 150 Teilnehmer/innen nutzten die Gelegenheit zur Infomation. Johann Pöcksteiner hat ein Handout mit allen Vorträgen zur nachhaltigen Nutzung aufgelegt. Karl-Heinz Schein hat nicht nur einen Vortrag über Schulschach in Österreich gehalten, sondern auch noch Zeit gefunden sein Talent als Fotograf auszuleben. Die Schachpräsidenten Jungwirth und Hursky aber auch Stadtrat Christian Oxonitsch und Marianne Klicka, dritte Präsidentin des Wiener Landtags, zeigten sich mit der Veranstaltung hochzufrieden. Freilich kann die Enquete nur ein Startschuss für weitere Aktivitäten sein um Schulschach stärker und besser zu fördern. (wk)
Handout (mit allen Vorträgen), Fotos (von K.-H. Schein)
Video bei YouTube (von Karl Theny)
Pressemeldung bei OTS, Pressemeldung Stadt Wien
BMUKK Newsmeldung

Partner