German English Russian Spanish

Fotogalerie

Schach fern Schach nah...

mit der Österreichischen Meisterschaft im Internetschach. Rudolf Hofer organisiert ab 2011 eine Turnierserie für Internet-Blitzschach und Internet Schnellschach, die jeweils aus einer Reihe von Qualifikationsturnieren und einem abschließenden Finale besteht.

Die Idee hinter dieser Meisterschaft ist Blitz- und Schnellschach in seiner Wertigkeit zu heben und Turniere anzubieten, die keine langen Anfahrtswege benötigen und so eine Ergänzung zum bestehenden Nahschachangebot sind. Daher werden auch Nenngelder eingehoben die abzüglich organisatorischer Kosten zur Gänze als Preisgelder ausbezahlt werden.

Unser Angebot richtet sich an alle Turnierspieler/innen aber auch an alle Freizeitspieler/innen, die aus beruflich oder privaten Gründen den Turniersälen fern bleiben. Im virtuellen Raum können auch sie vielleicht dem Schach wieder nah kommen...

Weiterführende Informationen bieten die Ausschreibungen und Duchführungsbestimmungen.

Download (pdf)
Blitzschach
Ausschreibung/Termine 2011, Ausschreibung Finale

Schnellschach
Ausschreibung/Termine 2011, Ausschreibung Finale

 

Allgemeine Informationen
Durchführungsbestimmungen 2011

Info Zugang ChessBase-Server

Organisatorisches

Virtuelle Turnier-Arena
ist der ChessBase Server unter „www.schach.de“. Die Software wird kostenlos zur Verfügung gestellt. Die Jahresgebühr beträgt € 30,- für all jene, die nicht ohnehin schon einen Zugang haben. Angeboten wird ein kostenloser Testzugang für zwei Monate.

Elowertung
In Zusammenarbeit mit Chess-Results (www.chess-results.com) wird eine eigene österreichische Elowertung für Internet-Blitzschach und Internet-Schnellschach publiziert. Eingang in die Wertung finden alle Partien dieser Turnierserie. Die Elowertung erscheint halbjährlich jeweils zum 1. Jänner und 1. Juli jeden Jahres.

Modus
Gespielt werden pro Turnier zumindest 7 Runden. Je nach Teilnehmer/innenzahl wird in Rundenturnieren oder nach Schweizer-System gespielt.

Anmeldung

Per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Alle Nennungen müssen unter Angabe von Vorname, Name, E-Mail Adresse, ÖSB ID-Nummer sowie Nickname bei ChessBase erfolgen.

Spielberechtigung
haben alle Spieler/innen mit einer Österreichischen Staatsbürgerschaft und einer ID-Nummer des ÖSB. Bei Neuanmeldung erhält der/die Spieler/in eine ID zugewiesen.

 

Check-Up
- Chessbase-Software unter www.schach.de herunterladen
- Durchführungsbestimmungen beachten
- Turnierausschreibung beachten

Nenngeld
Die Zahlung des Nenngeldes kann per Banküberweisung (Bankverbindung kommt nach Anmeldung per Mail) oder per Pay-Pal erfolgen.

Nenngeld

Partner

170531 LOGO Stmk Land Sport