German English Russian Spanish

Fotogalerie

141209 bl ostDie favorisierten Zwettler taten sich in der 5. Runde der 2. Bundesliga Ost im Haus des Schachsports in Wien gegen Tschaturanga sehr schwer und siegten nur dank zweier später Brettsiege noch mit 4:2. Tabellenführer Pamhagen ließ im burgenländischen Derby Mattersburg mit 4,5:1,5 keine Chance. Auch Hietzing/Ottakting setzte sich gegen den ASVÖ Pöchlarn klar mit 4,5:1,5 durch. Den dritten Platz festigte Austria Wien mit einem 4:2 Erfolg über Donaustadt. Tabellenschlusslicht SK Advisory Invest Baden verlor das NÖSV-Derby gegen SC Data Technology Pressbaum/E. mit 1,5:4,5. Gastgeber Stockerau muss sich Nickelsdorf knapp mit 2,5:3,5 geschlagen geben. In der Tabelle führen Pamhagen und Hietzing/Ottakring mit je 9 Punkten vor der Austria (8). Die Bundesliga-Absteiger Tschaturanga und Baden liegen punktelos am Tabellenende. (wk, Info/Text: Franz Modliba, Bild: LV NÖ)
Ergebnisse, Bildbericht beim LV NÖ

Partner