German English Russian Spanish

Fotogalerie

160403 BL1Während Maria Saal den ersten Meistertitel mit einem zehnten Sieg gegen Wulkaprodersdorf ausgiebig feiert ist für SIR Royal Salzburg ein 3:3 gegen Feffernitz zu wenig, da auch der unmittelbare Konkurrent Ottakring gegen Absam die Punkte teilt. Die Wiener retten den Klassenerhalt, die Salzburger müssen neben Sauwald und Grieskrichen/Bad Schallerbach absteigen. Jenbach sichert sich mit einem 3:3 gegen St. Veit den Vizemeister, Wulkaprodersdorf gewinnt trotz der Niederlage gegen Maria Saal Bronze. Von jenen Spielern, die mehr als die Hälfte der Partien gespielt haben, gelingt Rainer Buhmann die beste Eloperformance mit 2906 gefolgt von Liviu-Dieter Nisipeanu (2710) und Markus Ragger (2708). Buhmann erzielt mit 10,5 auch die meisten Punkte gefolgt von seinen Klubkollegen Predojevic (8,5) und Ragger (8) sowie Schneider (8). Die Siegerehrung wurde von ÖSB Vizepräsident Albert Baumberger und dem Bundesliga-Vorsitzenden Manfred Mussnig vorgenommen. Heute folgt in Jenbach noch die Österreichische Mannschaftsmeisterschaft im Blitzschach. (wk, Foto: Herbert Erlacher)
Bundesliga: Live-ÜbertragungTurnierseiteErgebnisse

Fotos (Herbert Herlacher)

Partner